Startup-Kulturen werden durch die Art der Talente definiert, die die Gründer einstellen, und durch das wertebasierte Umfeld, das um die kollektiven Ideale des Gründungsteams herum geschaffen wird. Unterschiedliche Startups schätzen unterschiedliche Dinge – aber das letztendliche Ziel ist die Schaffung eines einzigartigen Arbeitsumfelds mit einer Kultur der Innovation, des Brainstormings und des Peer-to-Peer-Netzwerks.

Um eine optimale Kultur zu schaffen, führen eine Reihe von Startups Culture Hacks durch, die von eigenwilligen Arbeitsgewohnheiten bis hin zu langfristigen Anreizen reichen. Hubspot’s zufälliger Desk-Shuffle für ihr Produktteam, Dropbox’s Hack Week und Palantir’s Produktveröffentlichungs-T-Shirts sind nur einige Beispiele dafür, wie innovative Technologie-Startups versuchen, ihre Kultur um innovative Ideen herum aufzubauen.

Für ein junges Startup, das nach kostensparenden Maßnahmen sucht, ist die Einstellung eines Offshore-Teams für die anfängliche Produktentwicklung ein guter Ansatz, um das Startup schnell zu skalieren. Aber eine Offshore-Belegschaft kann die Kulturentwicklung im Laufe der Zeit beeinflussen, wenn die Offshore-Ressourcen nicht richtig verwaltet werden. Fernteams können sich manchmal von der Vision, dass das Start-up mitschwingt, abkoppeln, was zu einer Verlagerung von den Endzielen führt, auf denen die Produktentwicklung basiert.

Hier sind 4 Schlüsseltipps zur Verwaltung einer Offshore-Belegschaft in einer Weise, dass sie Ihre Start-up-Kultur unterstützt:

  • Entscheiden Sie sich für eine Personalaufstockung gegenüber projektbasierten Teams.

    Eine beträchtliche Anzahl ausgelagerter Entwicklungsteams arbeitet in einem projektbasierten Modell, bei dem ein Offshore-Projektmanager mit dem CTO des Start-ups zusammenarbeitet und somit jeglichen direkten Zugang zu den Entwicklungsressourcen unterbindet. Dies ist ein sehr begrenzter Ansatz, da er jegliche kulturelle Assimilation der Mitarbeiter des Unternehmens in die Startup-Umgebung verhindert.

    Eine praktikable Alternative ist die Bildung von verstärkten Teams, die direkt mit den Gründern des Start-ups zusammenarbeiten, um ein besseres Verständnis der Produktidee zu erhalten. Direkte Offshore-Ressourcen werden mehr in die Produktentwicklung investiert, da sie einen klaren Weg zur Vision der Gründer haben. Sie sehen das Produkt nicht nur als eine weitere Entwicklungsaufgabe, sondern als eine störende Lösung für ein gesellschaftliches Bedürfnis.

  • Nehmen Sie einen hybriden Ansatz

    Eine hybride Herangehensweise an Offshore-Entwicklungsteams ist der Schlüssel zu einer synchronisierten Start-up-Kultur, die Grenzen überschreitet. Einen Team-Beziehungsexperten zu haben, der internationale Kulturen versteht und an der Seite Ihres Projektmanagers oder CTOs arbeitet, um die Offshore-Ressource zu verwalten, kann den Unterschied zwischen einer großartigen und einer schrecklichen Offshoring-Erfahrung ausmachen.

    Ein hybrides Team kann zu einem starken, kulturell angepassten globalen Startup-Team führen, das den Start-up-Eigentümern helfen kann, ihr Geschäftsmodell international zu skalieren.

  • Förderung des kulturellen Verständnisses

    Eine kulturelle Lücke hindert Offshore-Arbeitnehmer oft daran, ihre Ideen effektiv an den CTO oder Projektmanager des Startups zu kommunizieren, wodurch das Startup nicht in der Lage ist, die Kreativität und die technischen Fähigkeiten des Offshore-Teams voll auszuschöpfen. Dies kann vermieden werden, indem virtuelle Aktivitäten organisiert werden, die sich auf den Aufbau einer stärkeren Bindung zwischen den Teams vor Ort und den Offshore-Teams konzentrieren und so die Gründungskultur insgesamt stärken.

  • Jährliche Treffen des globalen Teams arrangieren

    Start-ups, die die erste Finanzierungsphase hinter sich haben, können ihre Offshore-Teams einmal im Jahr zum Hauptknotenpunkt des Start-ups in den USA reisen lassen. Jährliche Teamtreffen werden nicht nur sicherstellen, dass das Offshore-Team auf dem neuesten Stand der US-Technologietrends ist, sondern auch dazu beitragen, stärkere Arbeitsbeziehungen innerhalb Ihrer globalen Liste aufzubauen.

Eine Offshore-Belegschaft hat zwar einen großen Einfluss auf die Gründungskultur, aber die Verwaltung Ihrer Remote-Teams unter Verwendung der oben genannten Ansätze kann 80 Prozent dieser nachteiligen Auswirkungen beseitigen. Der Wert, den technisch starke Offshore-Teams in Bezug auf Kosteneinsparungen, Skalierbarkeit zur Erfüllung der Projektnachfrage und schnellere Zeit zur Einstellung von Ressourcen bieten, macht die restlichen 20 Prozent des kulturellen Unterschieds aus.

Write a comment:
*

Your email address will not be published.